sportsbusiness.de

Suche
Close this search box.

Formel 1: „The Red Bulletin“ erscheint acht Mal in acht Tagen

(c) Peter Fox/Getty Images) / Red Bull Content Pool

Diesen Artikel teilen

(c) PeterFox_RedBullContentPool

Rund um die beiden Formel-1-Wochenenden in Österreich erscheint das Magazin „The Red Bulletin“ acht Mal.

Acht Magazine an acht Tagen, auf Deutsch und auf Englisch. Während sich Max Verstappen & Co auf der Strecke duellierten, gab auch die Redaktion von The Red Bulletin Vollgas. Jeweils von Freitag bis Montag kreierte The Red Bulletin innerhalb von 24 Stunden täglich ein Formel-1-Special, das sowohl in Print als auch digital publiziert wurde. Kommendes Wochenende geht es in die zweite Runde.

Im Paddock werden an den beiden Rennwochenenden die englischsprachigen Magazine verteilt. Parallel erscheinen acht „Krone & The Red Bulletin Formel-1-Supplements“ in der größten Tageszeitung Österreichs. Produziert wird im eigenen Newsroom in Spielberg.

Alexander Macheck, Chefredakteur von The Red Bulletin, hebt die Besonderheit dieses Projekts hervor: „Wenn ein Monatsmagazin auf Tagesbetrieb umstellt, ist das natürlich eine Herausforderung. Aber genau solche Aufgaben haben uns immer besonders angespornt. Es ist uns eine große Freude, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen von der ‚Kronen Zeitung‘ an jedem Renntag einen außergewöhnlichen Blick hinter die Kulissen der Königsklasse zu liefern.“


Werden Sie Teil der sportsbusiness.de Community

>> Newsletter | >> LinkedIn | >> Twitter | >> Facebook

Neueste Beiträge

kicker opta logo

Kooperation: kicker und Opta setzen erfolgreiche Partnerschaft fort – redaktionelles Zusammenspiel zur EM [Partner-News]

© SK Rapid / Red Ring Shots

SK Rapid stellt neuen Crowdinvesting-Rekord im österreichischen Fußball auf

(c) Interwetten

„Wackel Lothar“ nickt ab: So humorvoll sagt Interwetten die deutsche EM-Aufstellung voraus [Partner-News]

StadiumADS_Basketball_Screenshot_02

Handball, Basketball, Drohnenflüge und mehr: StadiumADS präsentiert bisher größtes Update [Partner-News]

(c) adidas

Sport1 sicherte sich Highlight-Rechte für die UEFA Euro 2024

Podcast​