sportsbusiness.de

Suche
Close this search box.

MVC Motors neuer Partner von sportsbusiness.de: „Wollen sportbegeisterte Personen für MVC gewinnen“ [Partner-News]

Diesen Artikel teilen

Seit einiger Zeit ist MVC Motors als Sponsor des SK Rapid, FK Austria Wien und der Vienna Capitals aktiv. Abgerundet wird das Engagement nun mit einer Partnerschaft mit der b2b-Plattform sportsbusiness.de.

sportsbusiness.de freut sich, die Partnerschaft mit MVC Motors bekannt gegeben zu können: MVC Motors wird künftig als Premium Partner bei sportsbusiness.de in Erscheinung treten und so die Plattform nützen, um die Sportsponsorings beim SK Rapid Wien, FK Austria Wien und den Vienna Capitals digital zu verlängern und so neue Kunden ansprechen zu können.

Im Interview mit sportsbusiness.de spricht MVC-Motors Geschäftsführer Alexander Bittner (Bild) über die Beweggründe, in schwierigen Zeiten auf Sportsponsoring zu setzen.

sportsbusiness.de: MVC Motors engagiert sich seit einiger Zeit im Bereich des Sportsponsorings, speziell im Fußball: Warum hat man sich in dieser schwierigen Zeit dazu entschieden, diesen Schritt zu gehen?

Alexander Bittner: Gerade in Zeiten wie diese ist es wichtig, dass wir Unternehmen, Vereine und Wirtschaftstreibende gegenseitig helfen und unterstützen. Wir alle sind von den Maßnahmen, um die Pandemie in den Griff zu bekommen getroffen – einige wie der Sport und auch der Autohandel sogar massiv. Staatliche Unterstützungen verlieren sich in bürokratischen Anforderungen. Der größte Fehler jetzt ist es abzuwarten und nicht proaktiv an den Markt zu gehen. Wachstum ist der einzige Weg, wie wir uns selbst aus der Krise wieder herausmanövrieren können. Daher haben wir von MVC ganz bewusst diesen Schritt gesetzt, den österreichischen Sport, im speziellen den SK Rapid, die Wiener Austria und die Vienna Capitals, aktiv zu unterstützen und mobil zu halten

sportsbusiness.de: Welche konkreten Ziele werden mit den Sponsorings verfolgt?

Alexander Bittner: Durch dieses Sponsoring erwarten wir uns einen zusätzlichen Vertriebskanal durch die Vereine und Spieler selbst, die Fans und vor allem die jeweiligen Businesspartner der einzelnen Vereine. MVC als Mobilitätspartner erringt dadurch einen höheren Bekanntheitsgrad und besticht mit einem extrem hohen Qualitätsbewusstsein.

sportsbusiness.de: Was erwarten Sie sich von der Zusammenarbeit mit sportsbusiness.de?

Alexander Bittner: Wir sehen spotsbusiness.at ebenfalls als zusätzlichen Vertriebskanal und hoffen so, eine Vielzahl sportbegeisterter Personen anzusprechen und für MVC gewinnen zu können.

Wenn Sie an weiteren Informationen rund um MVC Motors interessiert sind, kontaktieren Sie bitte:

https://www.mvcmotors.at/


Wollen Sie mit Ihrem Unternehmen auch Partner von sportsbusiness.de werden?

>> sportsbusiness.de-Flatrate Packages 2021

>> Alle Partner von sportsbusiness.de im Überblick

Neueste Beiträge

(c) Pixabay

Netflix und NFL verhandeln über zwei Weihnachts-Live-Spieltage 2024

sportsbusiness.at UTR Sports und Sportradar

Sportradar soll für UTR Sports die Sichtbarkeit von Turnieren erhöhen

grafik-lms-fuerth

Erfolgreicher Auftakt – SpVgg Greuther Fürth und LMS Sport schließen sich erneut zusammen [Partner-News]

(c) Qatar Airways

Qatar Airways wird doppelter Airline-Partner der MotoGP

(c) Getty Images / Red Bull Content Pool

Formel 1 verzeichnet Umsatzanstieg von 45 Prozent im ersten Quartal

Podcast​