sportsbusiness.de

Suche
Close this search box.

Sport-Austria-Präsident Niessl äußert sich zur Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Diesen Artikel teilen

(c) Screenshot YouTube

Besonders Sportvereine sind von den heute verkündeten Maßnahmen-Verschärfungen betroffen. Nun stellt Sport-Austria-Präsident Hans Niessl in Aussicht, „eine Verlängerung der Anspruchszeiträume für den NPO-Unterstützungsfond und die Profiligen anzudenken“.

Sport Austria-Präsident Hans Niessl nimmt zu den heute von der Bundesregierung verkündeten neuen Maßnahmen zur Bewältigung der Coronakrise folgendermaßen Stellung:

„Die Reduktion der ZuseherInnenzahlen bei Veranstaltungen ab Montag (indoor max. 1.500, outdoor max. 3.000) treffen viele unserer 15.000 Sportvereine, die zu einem wesentlichen Teil von Einnahmen aus dem Veranstaltungsbereich angewiesen sind. Unsere Vereine haben mit vollstem Einsatz gute Konzepte erarbeitet, um Publikum zu ermöglichen und dabei mit dem Virus verantwortungsvoll umzugehen. Da natürlich auch die Fans ein ureigenes Interesse daran haben, diese Konzepte auch einzuhalten, bin ich sehr zuversichtlich, dass die Umsetzung weiterhin erfolgreich sein wird. Dennoch setzt man nun neue Maßnahmen, ohne eine Evaluierung der 1. Bundesligarunde, also einer der größten Veranstaltungen, abzuwarten.

Durch die neuen Maßnahmen der Regierung ist eine Verlängerung der Anspruchszeiträume für den NPO-Unterstützungsfond und die Profiligen anzudenken. Außerdem könnte nun auch eine Erhöhung der finanziellen Unterstützung notwendig werden.“

Keine sportsbusiness.de-News mehr versäumen:

>> Jetzt zum sportsbusiness.de-Newsletter anmelden und von Montag bis Freitag immer top informiert in den Tag starten

Neueste Beiträge

(c) Pixabay

Netflix und NFL verhandeln über zwei Weihnachts-Live-Spieltage 2024

sportsbusiness.at UTR Sports und Sportradar

Sportradar soll für UTR Sports die Sichtbarkeit von Turnieren erhöhen

grafik-lms-fuerth

Erfolgreicher Auftakt – SpVgg Greuther Fürth und LMS Sport schließen sich erneut zusammen [Partner-News]

(c) Qatar Airways

Qatar Airways wird doppelter Airline-Partner der MotoGP

(c) Getty Images / Red Bull Content Pool

Formel 1 verzeichnet Umsatzanstieg von 45 Prozent im ersten Quartal

Podcast​